Logo Leseecke
OPEN DIGITAL LITERATURE PROJECT

Über das Projekt Leseecke – Digitale Literatur online

Junges Mädchen liest ein Buch auf der Wiese

Wie alles begann

Jemand fragte mich einmal: "Wieso schreibst du nicht ein Buch?" Ich hatte darauf keine Antwort, so unerwartet, wie die Frage kam. Einfach war sie nur auf den ersten Blick, denn sie zog eine ganze Reihe anderer Fragen nach sich, mit denen ich mich noch nie auseinandergesetzt hatte und die ich ebenfalls nicht beantworten konnte. Ich zuckte nur mit den Schultern und blieb eine Antwort schuldig. Doch die Frage war nicht einfach in den dunklen Tiefen der Vergangenheit verschwunden, sie geisterte noch viele Jahre später in meinem Kopf, während ich krampfhaft nach Antworten suchte. "Ja, warum eigentlich nicht?", fragte ich mich diesmal schon selbst, nachdem ich eines Tages zu der Erkenntnis gekommen war, dass es an der Zeit ist, meine Gedanken zu ordnen und Erinnerungen festzuhalten, "Wer weiß schon, wann einem der Kopf den Dienst verweigert und alles unwiderruflich löscht." Ich hatte einen unüberwindbaren Wunsch, andere daran teilhaben zu lassen, vor allem meine Liebsten, wenn sie denn mochten. Vielleicht fand sich auch einige Generationen später noch ein Nachkomme, der sich dafür interessierte, wie seine Vorfahren über das eine oder andere Problem gedacht, was sie bewegt und was sie beschäftigt hatte. Ich hatte es in meiner Jugend vermisst. Außer ein paar vergilbte Fotos gab es nicht viel und Bilder sprachen nur ihre eigenartige Sprache, die sich schwer in Worte fassen ließ. Nunmehr ist mein Wunsch in Erfüllung gegangen, der erste Reiseroman ist geschrieben und erscheint in meiner Leseecke, die ich ursprünglich eigens zum Veröffentlichen meiner Schriften gegründet habe. Ich hoffe, dass sehr bald meine Reihe über Reisen und Abenteuer umfangreicher wird, da weitere Romane bereits in Arbeit sind. Da meine Leseecke als offenes Projekt für digitale Literatur geführt wird, können Sie die Werke entweder online lesen oder sich eine Datei als PDF oder E-Book kostenlos herunterladen. Gedruckte Ausgaben gibt es vorerst nicht, aber ich denke darüber nach.

Neu erschienen: Das Geheimnis des vernebelten Passes

Das Geheimnis des vernebelten Passes von Nikolaus Warkentin
Madeira: Pico-Grande-Massiv

Kurzinhalt

Ein Ehepaar macht Urlaub auf der Insel Madeira, bewandert Bergpfade und Levadas, macht Ausflüge zu den lokalen Sehenswürdigkeiten und besucht zahlreiche Orte. Als Ausgangspunkt für die Entdeckungstouren dient das Berghotel "Encumeada" am gleichnamigen Pass an der Wetterscheide in der Mitte der Insel. Oft wolkenverhangen und in Nebelschleier gehüllt, birgt der Bergpass, wie es scheint, ein Geheimnis, das vor allem dem Ehemann keine Ruhe lässt. Es passieren merkwürdig...
Das Geheimnis des vernebelten Passes »Lesen Das Geheimnis des vernebelten Passes »Download
PDF
Das Geheimnis des vernebelten Passes »Download
EPUB

Diese Seite weiterempfehlen

»Senden Sie einen Link an Ihre Freunde
Meine Leseecke

Meine Online Leseecke

Leseecke ist ein offenes Projekt für digitale Literatur online. Mitmachen kann jeder. Autoren, die einen belletristischen Beitrag hier zum freien Lesen veröffentlichen möchten, sind herzlich eingeladen. Lesen Sie die Werke kostenlos direkt auf der Seite oder laden Sie sie als E-Book auf Ihr Gerät gebührenfrei herunter. Viel Spaß!

Ihre Spende ist willkommen!

Wir stellen Ihnen gerne alle Inhalte unserer Webseite kostenlos zur Verfügung. Sie können die Werke auch in der E-Book-Version jederzeit herunterladen und auf Ihren Geräten speichern. Gefallen Ihnen die Beiträge? Sie können sie alle auch weiterhin ohne Einschränkungen lesen, aber wir hätten auch nicht das Geringste dagegen, wenn Sie sich bei den Autoren und Autorinnen mit einer kleinen Zuwendung bedanken möchten. Rufen Sie ein Werk des Autors auf, an den Sie die Zuwendung senden wollen, damit Ihre Großzügigkeit ihm zugutekommt.
Tragen Sie einfach den gewünschten Betrag ein und drücken Sie auf "jetzt spenden". Sie werden anschließend auf die Seite von PayPal weitergeleitet, wo Sie das Geld an uns senden können. Vielen herzlichen Dank!
Autorin an der Schreibmaschine

Kooperationsmöglichkeiten

Um ehrlich zur sein, war meine Leseecke von Anfang an nur dafür gedacht, meine eigenen Beiträge zu publizieren. Ich habe nie auch nur einen Gedanken daran verloren, irgendeinen Bereich für Autoren einzurichten, die unter Umständen gerne an diesem Projekt teilnehmen und ihre Werke dem breiten Publikum zugänglich machen möchten. Mittlerweile vertrete ich den Standpunkt, dass jeder Autor eine Chance verdient, veröffentlicht zu werden, wenn er ein Bedürfnis hat, sich anderen durch seine Werke mitzuteilen. Einen Autorenbereich, in dem man sich registrieren und etwas hochladen könnte, gibt es nach wie vor nicht. Aber Sie können ruhig anfragen, Ihre Anfrage ist willkommen! Senden Sie einfach eine E-Mail, im Impressum finden Sie dafür eine Möglichkeit. Teilen Sie vorerst den Kurzinhalt und den Umfang Ihres Werkes mit, alles Weitere können wir mit Ihnen danach besprechen. Ich melde mich auf jeden Fall. Versprochen! Was Sie aber in keinem Fall erwarten können, sind Honorare für Ihre Veröffentlichung in der Leseecke. Dagegen gehören die Spenden Ihrer Leser voll und ganz Ihnen, wenn sie sich bei Ihnen bedanken und erkenntlich für Ihre Arbeit zeigen möchten. Dafür müssen Sie über ein PayPal-Konto verfügen. Ihre Spender bezahlen direkt an Sie, die Leseecke ist in diese Vorgänge in keiner Weise eingebunden. Alle mit diesen Zahlungen verbundene Angelegenheiten regeln Sie selbst.
Kreisende Punkte
Leseecke Schließen